Die Wasserelfen sind ein recht ungewöhnliches Volk. Damit ihre Kinder lernen zu überleben, werden sie alleine los geschickt, um die Welt kennen zu lernen. Sie ziehen allein durch die Welt - was sie meist sehr traurig macht und am Morgen finden sich dann oftmals ihre Tränen als Morgentau auf dem Gras...

 

Die Wasserelfen  bestehen fast nur aus Wasser und können sich daher beim Eintauchen in einen See, beinah komplett mit ihm verbinden.

So erfahren sie vieles über die Tiere, die dort leben.

 

Sie stammen aus dem Land der Großen Seen, aber es dauert meist sehr lange, bis sie nach dem Aussetzen ihre Heimat wieder finden....

Fro s'ta Li träumt gerade auf ihrer Wolke.... doch da ziehen gefährliche Gewitterwolken heran - wie könnte es denn Weitergehen? Schreibt mir, wenn Ihr wollt!